Weltbienen Tag – Glückwunsch liebe Biene! 🐝

Hey Honey 🍯 Bee 🐝 happy 😀 und lass Dich feiern 🎉 Du fleißiges Bienchen.

Die Vereinten Nationen (UN), haben den 20. Mai als Weltbienentag ausgerufen, damit wird der Fokus darauf gerichtet, dass es einen weltweiten Rückgang der Bienenpopulation gibt. Bienen leisten großartiges und es bedarf unser aller Bemühungen, sie zu schützen.
75% der Nutzpflanzen werden durch Bienen bestäubt. Also die Bienen kümmern sich um unsere Nahrung, daher sollten wir uns auch um ihre Nahrung kümmern. Ist doch eigentlich ganz einfach?! 😉

Gesundes Frühstück für Bienen wäre beispielsweise eine Bienenweide aus:
Lupine, Fuchsschwanz, Brenessel, Klatschmohn, Sonnenblume, Glockenblume, Lavendel, Kirsch-und Apfelbäume…und einiges mehr. Wenn Du etwas Neues in deinem Garten oder Balkon pflanzen möchtest, informiere Dich doch, was auch Bienen 🐝 gerne mögen.

Ich werde immer wieder gefragt, warum ich zum süßen meines Müsli anstatt Agavendicksaft nicht Honig verwende?! Meine Antwort ist ganz einfach, der gute Honig mit all seinen gesunden Inhaltsstoffen, wie:
Antioxidantien, Enzyme und Flavonoiden würde zerstört werden. Denn wenn man Honig auf über 40 grad erhitzt, gehen all diese gesunden Stoffe kaputt und es bleibt nur der süße Geschmack. 
Daher liebe ich es auch, mein Müsli mit griechischem Joghurt und ein bissl Honig 🍯 zu essen.

Wenn Du jetzt Lust auf leckeren und außergewöhnlichen Honig hast, dann musst Du bei Christine, der Gründerin von “Astarte Manufaktur” vorbei schauen. Sie veredelt Honig mit Nüssen und Kernen, so unfassbar lecker und in liebevoller Handarbeit hergestellt. Man kann ihren Honig, auf Brot oder zum Müsli genießen und auch toll zu Käse. Also ein wundervolles Produkt zu allem. Ebenso die gerösteten Nusskerne sind ein Genuss. Mein Favorit: Pistazienkerne in Honig mit Meersalz

Du erhälst in ihrem Onlineshop 10% Rabatt*, mit dem Code: Honig10

Gültig bis 20. Juni 2021

www.astarte-manufaktur.de

Und noch ein wichtiger Tipp:

Die Bekannte „Heiße Zitrone“, die so gerne bei Erkältungen empfohlen wird, sie zu trinken, ist daher auch ein bissl Quatsch. Also zumindest, wenn man den Zitronensaft und den Honig mit kochendem Wasser übergießt, denn dann sind sowohl die Vitamine des Zitronensaftes, als auch die gesunden Bestandteile des Honigs vernichtet. Daher bitte beachten, nur mit maximal 40 Grad warmen Wasser aufgießen.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antwort